24 Hours of Spa

Spa-Francorchamps, July 29, 2017. The Total 24 Hours of Spa gets underway at 16.30 today and with a 63-car entry list it’s the biggest race on the Blancpain GT Series calendar.
Thursday the AKKA ASP Mercedes-AMG GT3 driven by Edoardo Mortara, Michael Meadows and Raffaele Marciello topped the second night qualifying session after setting a fastest lap of 2m18.562s. The top 20 cars from this session, which were within half a second of each other, will go through to the super pole session this evening to determine the front end of the starting grid for the 24-hour race.

Urlaubsflirts? Hier findet man sie…

Internationaler Flirt-Atlas: In diesen Ländern haben deutsche Urlauber die besten Flirtchancen

Singles, die auf der Suche nach einem Urlaubsflirt sind, sollten eine Reise nach Ungarn oder Thailand buchen. Laut einer aktuellen Erhebung der Dating-App Jaumo (www.jaumo.com)  bestehen hier die besten Chancen auf eine Urlaubsromanze. Vier Wochen lang wurde dafür das digitale Flirtverhalten in 15 der beliebtesten Reiseländer der Deutschen ausgewertet. Doch auch wer in heimischen Gefilden bleibt, erwarten gute Nachrichten.

“Jaumo steht Singles in 180 Ländern auf der ganzen Welt zur Verfügung. Gerade im Urlaub wollen Singles nicht gerne alleine bleiben. Mit unseren Flirt-Analysen wollen wir über die besten Chancen aufklären”, so Jens Kammerer, Gründer von Jaumo, über die Erhebung.

Die Dating-App Jaumo hat diese Frage zum Anlass genommen, die erfolgversprechendsten Reiseländer – vierwöchigen Untersuchungszeitraum -für einen Urlaubsflirt zu identifizieren. Im Fokus der Untersuchung standen verteilte Likes und darüber zustande gekommene Matches, also die gegenseitige Gefallensbekundung der Nutzer.

Wer sich diesen Sommer für einen Urlaub im eigenen Land entscheidet, hat jedoch ebenfalls gute Chancen auf einen Urlaubsflirt. D

Die komplette Auswertungen ist hier zu finden.

Google Play Store: https://play.google.com/store/apps/details?id=com.jaumo&hl=de
App Store: https://itunes.apple.com/de/app/jaumo-chat-flirt-dating/id522681493?mt=8

Foto: Copyright – Kostenlos bei Pixabay

Jazzopen Stuttgart – be Jazz be open

be JAZZ be OPEN – jazzopen stuttgart starten in die 24. Runde
mit über 40 Acts an 10 Tagen auf 6 Bühnen
STUTTGART: Vom 7. bis 16. Juli 2017 verwandeln die jazzopen stuttgart die Landeshauptstadt wieder in einen Hotspot für Musikfans und präsentieren an 10 Tagen und auf sechs Bühnen unter dem Motto „be JAZZ be OPEN“ zum 24. Mal Künstler internationaler Klasse – darunter Quincy
Jones, Herbie Hancock, Tom Jones, Wayne Shorter, Buddy Guy, Steve Winwood und viele mehr. Auftakt ist erneut die Verleihung der German Jazz Trophy von der Stiftung Kunst und Kultur der Sparda-Bank Baden-Württemberg in der SpardaWelt – dieses Jahr an Abdullah Ibrahim (7.7.). Neben der Hauptbühne im Ehrenhof des Neuen Schlosses, der Liederhalle, dem Scala Ludwigsburg, dem Eventcenter SpardaWelt sowie dem Bix Jazzclub, wird 2017 erstmals der Innenhof des Alten Schlosses (openair) zur jazzopen-Bühne. Insgesamt stehen bei der 24. Festival-Ausgabe über 40
Acts auf der Bühne – darunter auch die Gewinner des Nachwuchsbandwettbewerbs jazzopenplayground BW. Erneut wird 2017 eine mehrstündige Dokumentation für das SWR Fernsehen produziert. Für einige Konzerte gibt es noch Restkarten, mehrere Konzerte sind schon seit Wochen ausverkauft.

JOTA TO BRING LE MANS WINNER TO FESTIVAL OF SPEED

The Organiser at Goodwood is delighted to announce that British racing team JOTA Sport will be bringing their recent Le Mans cars (second and third place finishers overall, and first and second in the hotly contested LMP2 class), to this year’s Festival of Speed, which
opens its gates in less than 36 hours!
JOTA Sport ran the Jackie Chan DC Racing cars at Le Mans, and narrowly missed out on one of the great fairy tale victories, when they came within an hour of winning the race overall. JOTA will be at FoS alongside the mighty Porsche and Aston Martin works teams, who took overall and GTE Pro victories respectively in the French classic. JOTA’s success is all the more remarkable as they are a modest team from the depths of the Kent countryside, who have become a force to be reckoned with in motorsport, this being their second LMP2 victory in the space of four years. David Clark, Director of JOTA Sport said, “For the second time in four years, we are very proud to be honoured by Lord March in appearing at the Goodwood Festival of Speed to commemorate the stunning success at Le Mans. It’s extra special for us, as JOTA Sport are alocal team from Tunbridge Wells.

Mountain biker’s paradise opens in Lapland

A popular holiday destination in Lapland Ylläs has opened one of the most extensive mountain bike trail networks in the world. As the Finnish forest service opens the Pallas-Yllästunturi national park routes for mountain bikers, the already great 150 km long trail network extends with new 300 km worth of trails. All the different areas connected to the newly opened national park trail system counted together, the total length of the network is a staggering 900 km.
“This is an amazing opportunity for us,’’ says Janne-Juhani Haarma from Visit Ylläs‘’We are already very popular among winter travelers, but the new mountain bike trail network brings a much-needed boost to the summer season,” Haarma continues.

Ylläs is a perfect gateway to the most popular national park in Finland, the Pallas-Yllästunturi national park. The destination offers excellent services year-round and provides easy access to the trails of the national park. The existing mountain bike trail network works as a perfect starting point for these new trails.

“The new trail network offers tremendous possibilities for Ylläs, but a there is much to do before we can actively encourage the less-experienced mountain bikers to these trails. New trail network is being mapped, signed and prepared as we speak and new routes will be opened as the continues,” says Hanna Ylipiessa from Ylläs Travel Association.

Cycling in general is becoming a year-round travel trend. In addition to the summer trails, Ylläs also offers an extensive winter bike trail network with over 90 km of groomed and regularly maintained trails. Most of these trails are suitable for all cyclists and families. ‘’Fat bikes’’ with very wide tires offer an excellent way to enjoy the national park and to reach the unique wilderness cafes that previously have only been accessible by cross country skis.

“Especially for our international clients fat bikes with the wide tires offer a great opportunity to get to experience the beauty and the silence of the last wilderness of Europe that is the Pallas-Yllästunturi national park. The wilderness cafes are unique and exotic places to visit, which I would recommend for everyone coming to Lapland to see,” Haarma sums up.

Ylläs is a premiere destination in Finnish Lapland 170 km north of the Arctic Circle. Ylläs has the largest ski resort in Finland as well as one of the most extensive cross-country skiing networks in the world, and is now becoming the top destination for mountain bikers as well. With seven fells surrounding two authentic Lappish villages, Ylläs truly is a natures lovers’ dream destination.

For more information:

Janne-Juhani Haarma, Marketing manager, Visit Ylläs
+358 400 411 577janne.haarma@yllas.fi

NICO ROSBERG TO JOIN STAR F1 LINE-UP AT 2017 FESTIVAL OF SPEED

F1 fans coming to this year’s Goodwood Festival of Speed can once again get up close to the latest cars and stars from the Championship from June 29th until July 2nd.  The sell-out Festival is the only event, other than the British Grand Prix, where British
fans can see so many F1 cars in action in once place, with an unrivalled level of access to both cars and drivers.
Reigning F1 World Champion Nico Rosberg will be roaring up the famous Goodwood Hill
on Sunday July 2nd in his 2014 Mercedes F1 W05 Hybrid, while Russian Grand Prix winner Valtteri Bottas will take the wheel for Mercedes-AMG Petronas Motorsport on Saturday July 1st. Alongside a glittering line-up of historic F1 cars including over twenty Ferrari single-seaters incelebration of the Scuderia’s 70th Anniversary, will also be modern F1 cars from McLaren, Renault and Williams.
Renault Sport F1 Team will be celebrating 40 years in the sport and will be bringing their current driver Jolyon Palmer to the festivities, along with reserve driver Sergey Sirotkin.
Former Williams F1 Champions Alan Jones and Damon Hill will be accompanying the
Williams team in celebrating their 40th anniversary, bringing an unrivalled experience of the F1World Championship to West Sussex.
In total, there will be more than 60 Formula 1 cars at the event, celebrating seven decades of thesport.
If you’d like to experience these mighty machines and their drivers in action do act quickly asSaturday and weekend tickets are now already sold-out, with Thursday, Friday, and a limitednumber of Sunday tickets still available on a first-come, first-served basis. Some hospitality packages remain available throughout the weekend. To buy tickets or enquire about hospitality visit www.goodwood.com or call the Goodwood Ticket Office on 01243 755 055.

Wingly – Glück über den Wolken

30. Mai 2017 – Pärchen verlobt sich über den Wolken. Als Johannes und seine Freundin in das Kleinflugzeug von Pilot Peer einstiegen, ahnte sie noch nichts von der bevorstehenden Verlobung. Eine Piper PA 28, eine der gängigsten Kleinflugzeuge auf der Mitflugzentrale, stand fertig vorbereitet nebst Pilot bereit. Ziel: Norderney, die Nordsee.

Johannes, der Wingly-Gast, war auf der Suche nach einer einzigartigen Gelegenheit, um seiner Freundin jene wichtige Frage zu stellen. Der Ausflug von Nordhorn-Lingen an die Nordsee war für ihn die perfekte Lösung und so zögerte er nicht lange. Schnell war der Flug auf Wingly gebucht. Nach einem ersten Telefonat wurde der Privatpilot in das Unternehmen eingeweiht.

“Wir hatten einen super Flug mit Peer und seiner Freundin nach Norderney, so Johannes, der Wingly Mitflieger, “Durch die Verlobung wurde der Hinflug zu einem echten Highlight aber auch der Rückflug Abends war sehr schön. Diesen konnte ich dann auch in vollen Zügen genießen ohne nervös zu sein. […] Es ist wirklich super toll und lohnt sich definitiv.”

In diesem Fall war der Flug spannender als die Destination. Um 10 Uhr hoben die drei Luftfahrt-Enthusiasten gemeinsam ab. Während die Freundin von Johannes den Flug in allen Zügen genoss, war er selbst doch sehr nervös. Den Mut gefasst, wurde in 3.000 Fuß Höhe die alles entscheidende Frage gestellt. Und prompt mit “Ja” beantwortet. Einzigartig!

Über den Piloten
Peer ist Fotograf, Grafiker und Geschäftsführer der FOKUS GmbH in Rheine. Vor 20 Jahren hat er mit dem Fliegen begonnen. Er besitzt eine Privatpilotenlizenz und hat bereits hunderte Flugstunden absolviert. Seine Leidenschaft brachte ihn bereits nach Ungarn (Budapest), durch die Alpen nach Italien und kürzlich nach Guernsey zu den Kanalinseln. Seine Devise lautet: „Da geteiltes Glück bekanntlich doppeltes Glück ist, möchte ich meine Leidenschaft hier (auf Wingly) mit Anderen teilen.“

Über Wingly
Wingly bringt Piloten und Passagiere zusammen: Auf der Web-Plattform inserieren private Piloten, welche Strecken sie wann fliegen; potenzielle Passagiere können über das System einfach und verbindlich buchen. Neben Streckenflügen gibt es viele Angebote für kurze und ausführliche Rundflüge. Das Prinzip funktioniert wie bei einer klassischen Mitfahrzentrale und ist erstaunlich günstig. Wingly möchte Menschen für das Fliegen begeistern und die Welt der Luftfahrt demokratisieren. Reinklicken und mitfliegen. (www.wingly.io)

24h Rennen. Gewinnender Schachzug, 30 Minuten vor Ende 

Nürburgring, 28. Mai 2027- Audi gewinnt die 45. Auflage des 24-Stunden-Rennens auf dem Nürburgring. In einem Herzschlag  Finish überquerte Kelvin van der Linde im Audi R8 LMS mit der Startnummer 29 vom Audi Sport Team Land als Erster die Ziellinie. Rund 90 Minuten vor Rennende war das Auto wegen eines Sensorproblems auf den dritten Rang zurückgefallen. Dann, während eines Regenschauer eine halbe Stunde vor der Zieldurchfahrt, setzte das Team als erstes der Top-drei-Autos auf Regenreifen. Dieser Schachzug zahlte sich aus, da van der Linde die Spitzenposition zurückeroberte. Der Audi mit der Startnummer 9 des Audi Sport Team WRT, der in der turbulenten Schlussphase zwischenzeitlich führte, kam mit René Rast am Steuer als Dritter ins Ziel.In der TCR-Kategorie fuhren die beiden Audi RS 3 LMS mit den Startnummern 172 und 171 von Bonk Motorsport kamen auf den Plätzen zwei und drei ins Ziel.

24 Stunden Rennen! Heiß wirds! 

Nürburgring. Nur wenige Stunden bis zur Aufstellung zum 24 Stunden Rennen. Tausende Motorsport Fans sind am Ring, um bei bestem Wetter ihren Favoriten zuzujubeln. Bereits gestern im Top-30-Qualifying gab es eine Überraschung. Sieben BMW, sieben Mercedes, fünf Porsche, drei Bentley, zwei Glickenhaus und ein Ferrari nahmen im Einzelrennen zur Ermittlung der Startreihenfolge am Start. Der Glickenhaus sorgte am Ende für die Überraschung und stelle den GT Wagen mit 8.15.427 Minuten auf die Pole.

Bei steigenden Temperaturen wird das 24H Rennen spannend. Reifen, Sprit und Kondition – Mensch und Maschine in Einklang zu bringen –  darauf wird seit Stunden auf Hochtouren gearbeitet. Dran bleiben….