Reeperbahn, ich komm an!

Das Panikvirus schlägt um sich. Ab November spielt Hinterm Horizont endlich in der Alsterstadt.

Hamburg, 28. Oktober 2016. Seit 1994 ist die Hansestadt Hamburg die Wahlheimat von Kultrocker Udo Lindenberg. Nach fünfeinhalb Jahren am Potsdamer Platz, mehr als 2000 Vorstellungen und über zwei Millionen Zuschauern ist Schluss in Berlin und Veranstalter Stage Entertainment bringt das Musical “Hinterm Horizont” im November nach Hamburg auf die Reeperbahn. In 32  Hits von Udo Lindenberg (drei sind vom neuen Album dazugekommen) erzählt Hinterm Horizont in Dichtung und Wahrheit die bewegende Geschichte über das Mädchen aus Ostberlin. In 14 Tagen ist es soweit… Mauer auf.

Zwar spielt die Geschichte in der Bundeshauptstadt, aber Mann und Musik sind schließlich aus Hamburg. Weshalb die Produktion auf der Reeperbahn mit neuen Spezials an den Start gehen wird.  Sogar der Schluss wurde umgeschrieben, um eine  Reeperbahngang ins Geschehen zu bringen. “Weil Udo aus Hamburg ist, bekommt die Kultfigur jetzt im Stück natürlich eine ganz andere Bedeutung”, erklärt Regisseur Ulrich Waller.

Karten sind buchbar unter 01805 4444

Übrigens: Der bekannte Udo-Hut, als Hintergrund für die Bühnendekoration, wiegt vier Tonnen!

Foto: Stage Entertainment.

 

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s