Mit”GoEuro”schnell noch zum Viertelfinale

Reiseportal “GoEuro” meldet sprunghafte Anfragen für Reisen nach Bordeaux zum Viertelfinale der EM

Berlin. Schnell noch in die Rotweinstadt Bordeaux und natürlich zur EM reisen? Geht das noch? Anscheinend lautet die Antwort – ja. Das EM-Viertelfinalspiel zwischen Deutschland und Italien hat dem Reisevergleichsportal GoEuro (www.goeuro.de) in den letzten Tagen von Deutschland hunderte Buchungsanfragen beschert. Laut Unternehmen sind die Anfragen um 377 Prozent gestiegen – verglichen mit dem Monatsdurchschnitt. Aber auch viele Italiener wollen ihre Mannschaft vor Ort unterstützen: Das Plus liegt hier bei 356 Prozent.

Ganz günstig sind die Reisen inzwischen allerdings nicht mehr. Deutsche wie italienische Fußball-Fans müssen sich – egal ob mit Bahn, Bus oder Flugzeug – auf Preise im dreistelligen Bereich einstellen. Insofern verwundert es nicht, dass sich viele Suchanfragen auch auf die nahe gelegene Stadt Toulouse gerichtet haben:

“Etwa jeder dritte Nutzer, den eine Reise nach Bordeaux interessierte, hat das Ergebnis im Anschluss noch mit Toulouse verglichen”, sagt Naren Shaam, Gründer und Geschäftsführer von GoEuro.

Nutzer von GoEuro haben die Möglichkeit über das Portal Bus, Bahn oder Flugverbindungen zu vergleichen. Es sei die Idee,  eine Übersicht über die  besten Bahn-, Bus- und Flugverbindungen zu bekommen und diese nach Kosten, gesamter Reisezeit und kombinierten Teilstrecken vergleichen zu können. Mühseliges Suchen und Vergleichen dutzender Webseiten der unterschiedlichen Anbieter könnte somit wegfallen. Mittlerweile arbeitet die Firma mit über 450 Transportunternehmen in ganz Europa zusammen. Beim Berliner Reise-Startup  arbeiten zurzeit mehr als 180 Mitarbeitende aus über 35 Ländern.

Übrigens: Das Portal bietet auch eine Verknüpfung zu Airbnb.

Gleich mal ausprobieren….

bordeWith “GoEuro” to Baordeaux and the European Soccer Quarterfinal

Berlin. Traveling conveniently and fast can be easy using online service “GoEuro”. The website (www.goeuro.de) has enjoyed a fabulous increase of enquiries especially regarding Saturdays quarter final soccer matche of the German soccer team versus Italy in Bordeaux. Increases of up to 377 percent were recorded from Germany alone.

Travelling there won’t be cheap though. According to Naren Shaam, founder and manager of GoEuro. “About every third user who placed an online request for a trip to Bordeaux, placed a comparison for  Toulouse.”

The service specialises in offering a complete travel package including costs and traveling times by train, bus oder plane. This ensures customers a saving in time and money since a comparison with dozens of other web offers becomes obsolete. The company is based in Berlin, employs currently more than 180 people from more than 35 countries. Since its start up more than 450 companies offer there transportation services via GoEuro.

Try them ….

 

 

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s